Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Regional und nachhaltig genießen in der Rösersmühle
Schon immer ist es mir wichtig so viel wie möglich selbst zu machen um den größtmöglichen Einfluss zu haben was in dem enthalten ist,  das ich meinen Gästen serviere. So werden Maultaschen, Suppen, Soßen, Salate, Kuchen und vieles mehr selbst gemacht.
Wir haben uns nun entschieden unsere Lebensmittel wo es möglich ist regional einzukaufen, so dass wir nachvollziehen können wie die Lebensmittel produziert wurden, und unter welchen Bedingungen die verarbeiteten Tiere gelebt haben und geschlachtet wurden.

 

Ab sofort beziehen wir unser Rind und Schweinefleisch sowie unsere Wurstwaren über die Metzgerei Rupp-Holzwarth in Sulzbach.  Die Metzgerei Rupp arbeitet seit vielen Jahren sehr eng mit Landwirten aus der Region zusammen, so dass die Aufzucht der Tiere, Transport und die Schlachtung genau nachvollziehbar ist.

 

 

 

 

Die Schweine kommen vom Ferkelhof Müller

im Stiftsgrund/ Backnang.

Die Rinder von der Familie Heller aus Ittenberg/ Sulzbach.

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Kartoffeln beziehen wir vom Bauern Braun Murrhardt / Hoffeld, das Brot bäckt die Landbäckerei Pehlke in Fornsbach, Nudeln bekommen wir von Lamparters Landhof in Friolzheim der von meiner Schwester und meinem Schwager geführt wird.

Ganz neu bekommen wir nun auch den Großteil unseres Käses von der Käserei Geifertshofen.

 

 

 

Wir wollen so einen kleinen Beitrag dazu leisten nachhaltig zu leben, zu essen und zu genießen.
Wenn jeder einen kleinen Schritt in diese Richtung macht, sind wir überzeugt, kann in der Summe viel Veränderung bewirkt werden.